Mission Tauchschein – wir lernen Tauchen in Dumaguete

Obwohl wir in früheren Jahren schon einige Male tauchen waren, hat es bisher leider noch nicht gereicht einen Tauchschein zu machen. Ein weiterer Punkt auf unserer Bucketlist also, den es abzuarbeiten gilt. Und da die Philippinen zu den schönsten Tauchspots der Welt gehören und wir unter anderem auch deswegen hierher gereist sind, bietet sich dies ja regelrecht an. Also, wenn nicht jetzt und hier, wann dann? Lange haben wir recherchiert, Tauchschulen angeschrieben, Mails ausgetauscht und Preise verglichen bis wir schliesslich auf die Tauchschule Liquid Dumaguete im Süden der Insel Negros gestossen sind. Bereits der Mailkontakt verlief äussert kompetent, freundlich und zügig, sodass uns die Entscheidung unsere PADI-Kurse hier zu machen, relativ leicht fiel.

Von Siquijor aus machen wir uns also auf den Weg zurück nach Dumaguete wo das kleine aber äusserst feine Diveresort etwas ausserhalb der Stadt liegt. Bereits beim betreten der Anlage merken wir: aiaiai da haben wir uns aber was schickes ausgesucht…! 🙂

Unser Bungalow an vorderster Front bietet einen atemberaubenden Blick aufs Meer und die allmorgendlich aufgehende Sonne, das Essen im Restaurant ist endlich wieder etwas gesünder und schmeckt wunderbar und die Menschen, auf die wir hier treffen, werden schon bald zu Freunden.

Eine Woche bleiben wir hier. Eine Woche voller Arbeit wartet auf uns. Zwar sind wir hier an einem wunderschönen Ort, Zeit diesen zu geniessen bleibt jedoch nicht wirklich viel…vorerst zumindest nicht. Denn erst heisst es für uns wieder einmal die Schulbank drücken..und ja, wir gebens zu, es fällt uns erwartungsgemäss etwas schwer. 😉 Lange Stunden hocken wir über den Schulbüchern, schauen Videos, kämpfen uns durch den „Schulstoff“ und schreiben fleissig Tests..

IMG_8194

Die Mühe aber lohnt sich und so können wir den Theorieteil relativ schnell abhaken und uns endlich in die Tiefen des Meeres, resp. vorerst in die tiefen des Resortpools stürzen. Mit Carlo, unserem Diveinstructor haben wir einen unglaublichen Glücksgriff getan. Geduldig und voller Ruher lehrt er uns die notwendigen Skills unter Wasser. Nach den ersten Poolsessions ist es dann auch endlich soweit und wir dürfen hinein ins offene Meer.

Wir sind beeindruckt von der Unterwasserwelt, auch wenn die Dauin Coast mehr fürs Muck-Diving bekannt ist. Mag man auf den ersten Blick vielleicht nur Sand sehen, findet sich hier eine unglaubliche Vielfalt an winzigkleinen Tierchen wie Krabben, Nacktkiemer (Schnecken), Seepferdchen, Frogfish, und vieles mehr. Wir als Greenhorns sind beeindruckt ab der unglaublichen Leidenschaft die viele Taucher hier für die winzig kleinen Tierchen im Meer haben. Es gab gar kleine Competitions zwischen den Tauchern wer nun welches spezielle Tierchen gesehen und davon auch noch ein Foto geschossen hat. Auch wenn wir nicht immer alles verstehen, fühlen wir uns in dieser Gruppe unglaublich wohl, wir werden unglaublich nett aufgenommen und merken schnell, hier sind Profis am Werk.

Nach drei anstrengenden Tagen schliessen wir schliesslich den Padi Open Water Dive Kurs erfolgreich ab, haben aber noch lange nicht genug. Uns war bereits von Anfang an klar, dass wir auch die Advanced Kurse absolvieren möchten und da wir uns in diesem kompetenten Umfeld derart wohl fühlen, hängen wir den zweiten Kurs gleich noch dran. Zwei weitere Tage tauchen unter perfekter Führung, zwei Tage mehr Erfahrung, was aber auch bedeutet zwei weitere Tage lernen. Egal, denn schliesslich wartet an unserem letzten Kurstag unser absolutes Highlight auf uns – wir schippern hinüber zu Apo Island und tauchen an einem der schönsten Riffe, das wir bisher gesehen haben. Leider gibt es davon keine Fotos, da wir ja schliesslich konzentriert unsere Skills üben mussten. 😉

Ein wunderschöner Tag mit drei super Tauchgängen geht zu Ende und mit dem Abschluss unseres letzten Tauchganges dieses Tages düfen wir uns nun definitiv PADI Advanced Open Water Diver nennen. Ja, wir sind mächtig stolz! 🙂

IMG_8211

Es hat unglaublich Spass gemacht und wir freuen uns bereit jetzt auf den ersten richtigen Tauchgang, den wir einfach nur geniessen dürfen! Ozeane der Welt – wir freuen uns auf euch! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s